Zwischen Haltung und Unterhaltung

Reihe Sebastian Krumbiegel ist Gast bei "Hautnah" im Wasserschloss

zwischen-haltung-und-unterhaltung
Foto: Berezko/Getty Images/iStockphoto

Sebastian Krumbiegel, Sänger der Band "Die Prinzen" ist am 15. Oktober um 19.30 Uhr in der Reihe "hautnah" im Wasserschloss Klaffenbach zu Gast. In seinem Buch "Courage zeigen", das er am Samstag vorstellt, zieht er eine Zwischenbilanz seines Lebens und verknüpft seine Biografie mit zeitgeschichtlichen Ereignissen.

Denn beides gehört für ihn untrennbar zusammen. So lernt das Publikum ihn aus mehreren Perspektiven kennen: als Popstar und Musiker, als Zweifler und sozial Engagierten. Und Krumbiegel offenbart seine zentralen Fragen: Wann habe ich mich für etwas stark gemacht? Wann fehlten mir Mut und Haltung? Und was habe ich daraus gelernt?

Musik prägte sein Leben

Geboren wurde Sebastian Krumbiegel in Leipzig als Sohn einer Musikwissenschaftlerin und eines Chemikers. Als Thomaner wurde das Singen sein Leben. Bereits mit 15 wusste er: "Ich will Popstar werden." Das Thema Courage ist für Krumbiegel nicht erst seit dem traumatischen Überfall auf ihn durch Rechtsradikale enorm wichtig. Schon als Jugendlicher im DDR-System und während seiner Ausbildung im Thomanerchor fiel er durch sein rebellisches Naturell auf. In "hautnah" will er sehr persönlich aus seinem Leben zwischen Haltung und Unterhaltung.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben