Bei der KAZ wird das Erntedankfest gefeiert

Austragungsort Ernte- und Einlagerungstechnik ist ganztägig zu besichtigen

bei-der-kaz-wird-das-erntedankfest-gefeiert
Bei der Katzensteiner Agrar GmbH Zwönitz dreht sich alles um die Kartoffel - bei der Kartoffelernte werden Pflanzenreste vom Band entfernt, wie Moritz Bernhardt zeigt. Foto: R. Wendland/Archiv

Zwönitz. Bei der Katzensteiner Agrar GmbH Zwönitz (KAZ) dreht sich zum Großteil alles um die Kartoffel. Gelagert, aufbereitet und vermarktet werden in der KAZ insgesamt 10.000 Tonnen Rohware. Diese stammt von rund 230 Hektar Anbaufläche. Die Agrargenossenschaften "Spiegelwald" Beierfeld, Stollberg, Dorfchemnitz, Zwönitz und Affalter/Lößnitz gehören zur KAZ dazu.

Das Zwönitzer Erntedankfest, das mittlerweile die 21. Auflage erlebt, lassen sich die Verantwortlichen um KAZ-Geschäftsführer Karl Günther nicht nehmen. So präsentiert man nicht nur sich selbst, sondern mit Unterstützung zahlreicher Partner eine große Vielfalt dessen, was die Landwirtschaft und die Direktvermarkter zu bieten haben. Das Erntedankfest erfreut sich sehr großer Beliebtheit.

Das Gelände des KAZ ist jedes Jahr gut besucht. Die Verantwortlichen lassen sich immer wieder etwas einfallen, um das Erntedankfest abwechslungsreich und attraktiv zu gestalten. Die positive Resonanz gibt dem Recht. Im Rahmen des Erntedankfestes werden das Kartoffellager der KAZ sowie die Ernte- und Einlagerungstechnik ganztägig zu besichtigen sein. Interessierte können einen Blick hinter die Kulissen werden und sich einen Eindruck verschaffen, wie die tägliche Arbeit funktioniert.