Brennender Kinderwagen im Erzgebirge

Feuerwehr Mutter und Baby erleiden Rauchvergiftung

brennender-kinderwagen-im-erzgebirge
Foto: Harry Härtel

Sehmatal. In einem Mehrfamilienhaus auf der Karlsbader Straße in Sehmatal zündeten Unbekannte am Dienstagabend einen Kinderwagen an. Dabei kam es bei einer 30-jährigen Mutter und ihrem ein Monate altem Baby zu einer Rauchvergiftung und es entstand ein Sachschaden von ca. 2.100 Euro.

Anwohner des Hauses konnten das Feuer, das auch eine Tür direkt neben dem Kinderwagen ergriff, noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizeidirektion Chemnitz unter der Telefonnummer 0371 387-495808 entgegen.