Burkhardtsdorfer: Neuer Wehrleiter hat feste Ziele

Ortsfeuerwehr Er trägt die Verantwortung für über 100 Kameraden

Burkhardtsdorf. 

Burkhardtsdorf. Axel Schaarschmidt ist seit wenigen Wochen der neue Gemeindewehrleiter der Feuerwehr Burkhardtsdorf mit deren Ortsteilen. Schwierige Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. "Nach der Wahl von Jörg Spiller zum neuen Bürgermeister von Burkhardtsdorf, haben wir uns dazu entschieden, dass ich den Posten annehme.

Per Eilbeschluss wurde ich zum kommissarischen Gemeindewehrleiter berufen", sagt der 36-Jährige, dessen Amtszeit vorerst bis zum Frühjahr 2021 läuft. Danach stehen wieder reguläre Wahlen an. Als Ortswehrleiter und Zugführer von Eibenberg hat Axel Schaarschmidt bereits Erfahrung als Führungsperson gesammelt. Bisher hatte der Burkhardtsdorfer allerdings die Verantwortung für "nur" 25 Kameraden. Ab sofort sind es mehr als 100 Feuerwehrleute.

"Ich möchte den guten Technik- und Ausbildungsstand unserer vier Ortswehren halten beziehungsweise weiter ausbauen. Gemeinsame Ausbildungen und Übungen sind die Grundvoraussetzung für eine reibungslose Zusammenarbeit bei Einsätzen", sagt der neue Gemeindewehrleiter. Als 10-Jähriger ist er bereits in die Jugendfeuerwehr Kemtau eingetreten, sechs Jahre später wechselte er zur Feuerwehr Eibenberg. Mittlerweile ist er schon 20 Jahre lang in der Feuerwehr aktiv.