Erzgebirgsstadion wird offiziell übergeben

Baureport Nach 25 Monaten wurden Umbaumaßnahmen fertiggestellt

Das nagelneue Stadion in Aue. Foto: Georg Ulrich Dostmann

Aue. Endlich ist es soweit: Sanierung und Ausbau des Erzgebirgsstadions in Aue sind beendet. Am heutigen Freitag, den 26. Januar wird die Arena offiziell übergeben. Bereits am Sonntag findet dort das erste Heimspiel des FC Erzgebirge Aue gegen Eintracht Braunschweig statt. Viel Zeit und fast 20 Millionen Euro wurden in das Projekt investiert.