Filmprogramm für "fabulix" ist perfekt

Event Märchenfilm-Festival bringt Promis nach Annaberg-Buchholz

filmprogramm-fuer-fabulix-ist-perfekt
Das singende, klingende Bäumchen steht auf der Buchholzer Halde und wartet auf viele neue Glöckchen, die es zum Klingen bringt. Foto: Ilka Ruck

Annaberg-B. Beim 1. Internationalen Märchenfilm-Festival "fabulix" gibt es an zahlreichen Orten im Annaberger Stadtgebiet ein märchenhaftes Programm mit fantasievollen Filmen zu erleben. Das Filmprogramm für "fabulix" steht.

Und das gibt es zu sehen

Vom 23. bis zum 27. August dürfen sich alle Märchenfreunde, ob groß oder klein, auf wahrhaft märchenhafte Tage freuen. "Das Spektrum der Filme ist breit. Es führt in die bunte, geheimnisvolle Welt ganz verschiedener Märchenfilm-Kategorien.

Den Auftakt macht die Premiere des Films 'Kronprinz' am 23. August. In tschechischer Fassung gewann er das Schlingel-Festival 2016. Er wurde noch nie in deutscher Sprache gezeigt. Eine weitere, deutschsprachige Premiere sind 'Die sieben Raben'. Die tschechische Produktion des bekannten Märchens wird derzeit beim MDR synchronisiert", informiert Stadtsprecher Matthias Förster. Der MDR steuert "Die kleine Meerjungfrau" sowie "Prinz Himmelblau und Fee Lupine" bei.

Zu den legendären DEFA-Klassikern gehören "Die goldene Gans" und "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Als deutsche Neuverfilmungen stehen unter anderem "Das kalte Herz" und das "Mitmachkino - Aschenbrödel und der gestiefelte Kater" auf dem Programm.

In der Kategorie Zeichentrickfilm/Animation darf man sich zum Beispiel auf den Film "Der kleine Prinz" freuen. Die Organisatoren vom Kinderfilmfestival "Schlingel" stellen die Animations-Kurzfilme der DEFA "Der arme Müllerbursche und sein Kätzchen" sowie "Alarm im Kasperletheater" und mehr zur Verfügung.

Nicht nur die Filme an sich sind im Vordergrund

Spannend ist vor allen auch, dass die Besucher Schauspieler und Produzenten hautnah erleben können. Neben 27 Märchenfilmen werden Filmpremieren, Workshops und Lesungen sowie ein Kinder-und Jugendwettbewerb geboten. Tickets für das Festival gibt's in der Annaberger Tourist-Information, Tel. 03733/19433, auf www.fabulix.de und auf der Fabulix-APP.