Langstrecken-DM gastierte in Oberwiesenthal

Langlauf Eric Frenzel und Erik Lesser liefen mit

Oberwiesenthal. 

Oberwiesenthal. Es war ein hartes Stück Arbeit für den Wintersportclub Erzgebirge als Ausrichter und die involvierten Vereine, die die Strecke in den letzten Tagen für die Langstrecken-Deutsche Meisterschaft im Langlauf präparierte. Die Meisterschaft wurde kurzfristig nach Oberwiesenthal verlegt.

Für das Ergebnis gab es von allen Seiten lobende Worte, seitens der DSV-Verantwortlichen sowie der Protagonisten. Unter den 260 Teilnehmern waren auch die beiden Weltklasseathleten Eric Frenzel (li.) und Erik Lesser in der Königsdisziplin für das 50-km-Freistilrennen - ein außergewöhnliches Erlebnis für die 3000 Zuschauer.

Die beiden Spitzensportler aus dem Lager der nordisch Kombinierten beziehungsweise Biathleten konnten sich bei ihrem Ausflug zu den Loipen-Spezialisten über viel Beifall freuen, das Resultat war dabei nur Nebensache. Eric Frenzel: "Ich bin glücklich, durchgekommen zu sein. Für die vielen Zuschauer, die den Weg hierher gefunden haben, war es, denke ich, etwas Besonderes".