Multifunktionales Haus für Kinder und Senioren eröffnet

Soziales Hohe Fördergelder wurden für das Projekt verwendet

multifunktionales-haus-fuer-kinder-und-senioren-eroeffnet
Einweihung des neuen Hauses. Foto: Stadt Marienberg

Marienberg/ OT Ansprung. Der Marienberger Ortsteil Ansprung hat gestern ein multifunktionales Haus, was als Dorfgemeinschaftshaus und als Kindertagesstätte genutzt werden soll, erhalten. Es wurde von Staatsminister Thomas Schmidt gemeinsam mit Oberbürgermeister André Heinrich am Mittwoch eröffnet.

"Ich freue mich, dass wir dieses Projekt durch Fördermittel aus dem Programm 'Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum' in Höhe von 222.000 Euro unterstützen konnten", sagte Minister Schmidt bei der Eröffnungsfeier. Nach der umfangreichen Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes stehen nun insgesamt 270 Quadratmeter Fläche sowohl für Kinder als auch Senioren zur Verfügung.

Das denkmalgeschütztes Gebäude wurde barrierefrei umgebaut

Das Erdgeschoss wird vom Landesverband landeskirchlicher Gemeinschaften Sachsen e.V. als Kindertreff und für Seniorenarbeit genutzt, da die Räume barrierefrei zugänglich sind. Im Obergeschoss befindet sich die Kita "Schwalbennest" von der Kinderwelt Erzgebirge e.V.

"Dieses Förderprogramm stärkt die Ortszentren im ländlichen Raum und ermöglicht zusätzliche Impulse für die Innenentwicklung in unseren Dörfern. Damit ergänzt das Programm die Umsetzung der regionalen Leader-Entwicklungsstrategien", sagte Schmidt. "Mit diesem Objekt erhalten die Einwohner von Ansprung eine gelungene Kombination einer Einrichtung für Jung und Alt im Dorf", so der Minister weiter.

Weitere 10 Millionen Euro Förderung für 2018

Seit 2016 wurden bereits 69 Vorhaben mit 20 Millionen Euro aus Förderungen des Bundes und Freistaates Sachsen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" (GAK) unterstützt. Weitere zehn Millionen Euro fließen für die Fortsetzung des Projektes "Vitale Dorfkerne" Anfang 2018.