Sommerfest mit buntem Programm

erfolg Große Wäsche lockt Hunderte nach Reukersdorf

Reukersdorf. 

Reukersdorf. Einmal im Jahr lädt der 100-Seelen-Ort Reukersdorf zu einem thematisch orientierten Sommerfest ein. So stand vergangenen Samstag die große Wäsche im Mittelpunkt des Geschehens. Dazu gab es unter anderem ein amüsantes Theaterstück und eine historische Modenschau. Außerdem hatten die Organisatoren mehrere Accessoires dazu zusammengetragen. Beinahe keiner der etwa 20 Haushalte ist nicht irgendwie in die Veranstaltung integriert. Dieser Zusammenhalt ist die Voraussetzung für das besondere Flair, das wieder zwischen 300 und 400 Besucher aus nah und fern genossen haben.

Ein positives Resümee

Was für Gäste von außerhalb etwas Besonderes ist, halten die Reukersdorfer für selbstverständlich. Wozu den Kuchen irgendwo kaufen, wenn man ihn selber backen kann? "Das haben wir so noch nicht erlebt. Man kommt sich hier vor wie in einer großen Familie", sagte mit Ines Neumann eine Urlauberin aus Berlin. Vor allem für die Kinder standen wieder viele Aktivitäten bereit. Luca Knauth aus der Nähe von Leipzig baute ein Insektenhotel. Ruben Gimmler aus Deutschneudorf schoss lieber mit Pfeil und Bogen. Andere nahmen an Spielen teil oder erkundeten das Festgelände hoch zu Ross. Am Ende zogen die Organisatoren wieder ein mehr als positives Resümee.