• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Thalheimer Trinkwasserleitungen werden erneuert

Maßnahme Hauptstraße ist auch weiterhin gesperrt

Thalheim. 

Thalheim. Vor dem Rathaus in Thalheim geben Bagger und Baugeräte den Ton an. Die Hauptstraße ist gesperrt. Hintergrund ist, dass der Regionale Zweckverband Wasserversorgung Bereich Lugau-Glauchau (RZV) im Rahmen der Baumaßnahme "Thalheim, Erneuerung Trinkwasserleitung Hauptstraße" dort an der Trinkwasserversorgungsleitung einschließlich der Hausanschlussleitungen arbeitet. Betroffen ist der Bereich ab Rathaus bis zur Ludwig-Jahn-Straße. Komplett gesperrt ist auch der Bereich zwischen der Kreuzung Hauptstraße/Salzstraße und Hauptstraße/Untere Bahnhofstraße.

Wie Thalheims Bürgermeister Nico Dittmann erklärt, soll der erste Bauabschnitt bis Ende September fertig sein. "Dann wird die Vollsperrung zurückgebaut, so ist der Plan", sagt er. Dann erfolge der nächste Abschnitt wieder unter einer Vollsperrung. Diese Teilmaßnahme soll dann bis Ende des Jahres abgeschlossen werden. Die Baustelle des Regionalen Zweckverbandes Wasserversorgung hat in einem Sinne auch etwas Gutes. Für die anstehende 9. Thalheimer Verkaufsnacht am 28. September sei die Sperrung aufgrund der Baustelle gar nicht so schlecht, so Dittmann. Es finde kein Verkehr statt in dem Moment und es sei ohnehin gewährleistet, dass Fußgänger sicher um die Baustelle herum laufen können. Bei der Verkaufsnacht seien die Besucher zu Fuß in der Stadt unterwegs. Weniger gut sei die Sperrung fürs allgemeine Tagesgeschäft, weil sich viele Leute doch scheuen, Umwege zu fahren. Das bekommen sowohl die Geschäfte als auch die Gastronomen in der Innenstadt von Thalheim zu spüren.



Prospekte