• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Wölfe verlieren gegen Chemnitz Crashers

Eishockey Schönheider Wölfe empfangen nach Derby-Niederlage FASS Berlin

Schönheide. 

Schönheide. In der Regionalliga Ost genießen die Schönheider Wölfe am Samstag Heimvorteil. Im Wolfsbau in Schönheide empfangen die Männer um Trainer Sven Schröder die Mannschaft von FASS Berlin. Spielbeginn ist 17 Uhr. Bei dieser Partie müssen die Schönheider wieder nach vorn schauen, nachdem man zuletzt auswärts das Derby gegen die Chemnitz Crashers mit 1:3 (0:1, 0:1, 1:1) verloren hat. Am Ende geht der Sieg für Chemnitz völlig in Ordnung, sagt Sven Schröder. Wie der Wölfe-Coach erklärt, sei es seiner Mannschaft nicht gelungen, aus der optischen Überlegenheit Kapital zu schlagen. Kämpferisch könne er den Spielern keinen Vorwurf machen.

Bis zum Schluss habe das Team alles versucht. Was im Vergleich zur letzten Saison aktuell einfach fehle, sei die Leichtigkeit und auch die Durchsetzungskraft, als Team solche Spiele zu entscheiden. Die Schönheider Wölfe standen kurz vor dem zehnten Derbysieg in Folge, doch es hat nicht sollen sein. Stattdessen haben die Chemnitz Crashers die umkämpfte Partie vor knapp 900 Zuschauern, darunter auch 300 mitgereiste Wölfeanhänger, im Eisstadion im Küchwald, für sich entscheiden können.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!