Winterliche Fahrt durchs Preßnitztal

Eisenbahn Am dritten Advent fahren die Züge ab Jöhstadt und Steinbach

winterliche-fahrt-durchs-pressnitztal
Die Preßnitztalbahn lädt zur Winterfahrt ein. Foto: Thomas Poth

Jöhstadt. Eine winterliche Fahrt mit der Preßnitztalbahn ist immer wieder ein ganz besonderes Vergnügen. Wenn draußen der Frost klirrt und im Innern der Bahn so richtig gemütlich geheizt ist, dann macht Eisenbahnfahren doch ganz besonderen Spaß. Auch in der Adventszeit dampft die alte Dame durch die Lande - genauer durch das Preßnitztal. Am kommenden Wochenende, zum dritten Advent, verkehren wieder zuverlässig die Züge der Museumseisenbahn zwischen Steinbach und Jöhstadt.

Dazu lädt Mechthild Reuter von der Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn ein: "Bei diesen Fahrten können sich alle Besucher wieder über eine stündliche Zugfolge in beide Richtungen freuen. Zudem hält der Weihnachtsmann für jeden kleinen Fahrgast eine vorweihnachtliche Überraschung bereit. Es lohnt sich also für ein Lied oder Gedicht schon einmal zu üben." Der Startschuss fällt um 9:05 Uhr in Jöhstadt und dann bis 17:05 Uhr zu jeder Stunde. Ab Steinbach fahren die Züge ebenfalls zu jeder vollen Stunde von 10 bis 18 Uhr.

Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist, der findet im Preßnitztal - Onlineshop unter www.pressnitztalbahn.de oder direkt beim "Hutzenstüb`l" am Bahnsteig in Jöhstadt noch etwas Passendes. Auskünfte zum gesamten Fahrbetrieb, Bestellungen oder direkt auf individuelle Wünsche hin zugeschnittene Angebote erhalten gibt es unter 037343 808037 oder verein@pressnitztalbahn.de.