Lernförderschulzentrum Flöha bekommt Verstärkung

Bildung Susann Böttrich ist künftig in Flöha tätig

Flöha. 

Flöha. Das Lehrerteam des Lernförderschulzentrums Flöha wird in den kommenden 18 Monaten durch Susann Böttrich verstärkt. Denn die 24-Jährige absolviert ab dem 14. September an der Bildungseinrichtung an der Schillerstraße ihre Referendarzeit. Zuletzt hatte die Frau in Leipzig fünf Jahre Pädagogik studiert und das 1. Staatsexamen abgelegt. "Ich habe mir diese Schule ganz bewusst herausgesucht. Zu meinen Aufgaben wird es unter anderem gehören. in einer 1. Klasse Mathematik und in der 3. Klasse Deutsch zu unterrichten", sagte die angehende Pädagogin. In den kommenden Monaten wird sie vier Tage der Woche am Lernförderschulzentrum Flöha arbeiten und einen Tag in Chemnitz im Rahmen der weiteren Ausbildung die Schulbank drücken. "Mein Ziel ist es, später einmal in Flöha dauerhaft arbeiten zu können", erklärt Susann Böttrich, die ursprünglich aus Augustusburg stammt. Sie hatte am Gymnasium Flöha ihr Abitur abgelegt und später im Rahmen eines Praktikums und des Freiwilligen Sozialen Jahrs an der Förderschule Dr. Lothar-Kreyssig in Flöha erste Erfahrungen in dem Beruf gesammelt.