• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Plauen: Schnelltestzentrum in Kolonnaden eröffnet

corona Bis zu 20 Testungen auf Covid19 pro Stunde möglich

Plauen. 

Plauen. In den Kolonnaden in Plauen hat das erste private Testzentrum der Spitzenstadt die Arbeit aufgenommen. Nach Betreiberangaben sind zwischen 15 und 20 Testungen auf Covid19 pro Stunde möglich. Der Vorgang dauert von der Anmeldung bis zur Auswertung etwa 20 Minuten. Die Kunden können wählen, ob sie einen Nasen- oder Rachenabstrich vornehmen lassen. Hintergrund: Ein Unternehmertrio aus Plauen hatte sich aufgrund der neuen gesetzlichen Grundlage zusammengetan. Wie der Amtierende Leiter des Gesundheitsamtes des Vogtlandkreises, Diplom-Mediziner Andreas Lonitz, am Montag mitteilte, wurden die Antigen-Schnelltests deutlich aufgewertet. "Solch ein Schnelltest erlangt beweisende Kraft, wenn er durch extra geschultes medizinisches Personal durchgeführt wird", ließ der Amtsarzt wissen. Demnach verfügt das Unternehmen Rescue Medical Service mit Geschäftsführer Peter Speer über solche Fachleute. Die Damen vom Kosmetikgewölbe um Inhaberin Denise Stöcker übernehmen im Corona-Schnelltestzentrum den Anmelde- und Registrierungsbereich. Für die Logistik und die Materialbeschaffung ist Stev Hemmerling als Betriebsleiter der Firma lola-Aquarium zuständig. Centermanager Holger Kappei stellte dem Unternehmerkonsortium in den Kolonnaden die ehemalige Rossmann-Fläche zur Verfügung. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr sowie Samstag von 10 bis 12 Uhr. "Wir benutzen nur qualitativ hoch bewertete Tests der Anbieter Nadal, Siemens und Novel. Für einen Covid19-Test berechnen wir dem Kunden 40 Euro", teilen die Betreiber mit.