• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz
Erzgebirge

Auf Entdeckertour am Wegesrand

Ferienprogramm Kräuterwanderung der Priesterhäuser Zwickau

Zwickau. 

Zwickau. Goldrute und Mutterkraut - so heißen nur einige der Kräuter, die Isabell Kühnreich, Museumspädagogin der Priesterhäuser bei der rund 180 minütigen Kräuterwanderung mit Kindern und Familien im Rahmen des Sommerferienprogramms am 18. Juli ab 15 Uhr vorstellen wird. Dabei wird sie tatkräftig von den fachkundigen Frauen der "Wilden Spezereyen" aus Reinsdorf und dem Team des Historischen Dorfes Zwickau unterstützt.

Nach einer erfrischenden Einstimmung an den mittelalterlichen Hochbeeten im Hofgarten der historischen Priesterhäuser begeben sich alle gemeinsam auf die Suche nach nutzbaren Pflanzen entlang der Zwickauer Mulde.

Die Zauberkraft der Pflanzen kennenlernen

Im Verlauf dieser Aktion lernen die Teilnehmer wichtige Würz- und Heilkräuter wie Schafgarbe und Johanniskraut sowie deren Einsatzmöglichkeiten kennen. Isabell Kühnreich wird auch einige kurzweilige Geschichten über die Vorstellungen der Menschen im Mittelalter erzählen, welche Zauberkraft von welchen Pflanzen ausgehen soll.

Der Kräuternachmittag endet mit einer leckeren "Schmauserei" im Historischen Dorf Zwickau. Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern zwischen 6 und 14 Jahren. Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Wer mitwandern möchte, muss sich anmelden unter Telefon: 0375 834551 oder per E-Mail an priesterhaeuser@zwickau.de



Prospekte