Erpressung: Unbekannte rauben Bierkasten

Polizei Kripo bittet um Hinweise

erpressung-unbekannte-rauben-bierkasten
Foto: Thomas Schmotz

Glauchau. Am gestrigen Donnerstag kam es gegen 22 Uhr zu einer räuberischen Erpressung hinter dem Kaufland an der Waldenburger Straße in Glauchau. Zuvor hatten sich sieben Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahren einen Kasten Bier in dem Geschäft gekauft und waren mit diesem zu Fuß unterwegs.

Hinter dem Kaufland kamen zwei unbekannte Männer auf sie zu, die die Jugendlichen dazu aufforderten, ihnen den Bier-Kasten zu überlassen. Dabei drohten sie den jungen Männern mit einer Eisenstange und zerschlugen eine Bierflasche. Die Splitter der Falsche verletzten einen der 16-Jährigen am Bein.

Die Jugendlichen überließen den Tätern den Kasten und flohen. Die Kriminalpolizei Zwickau bittet Zeugen, sie bei der Suche nach den Tätern zu unterstützen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich telefonisch unter 0375/4284480 mit dem zuständigen Revier in Verbindung zu setzen.

Die Täterbeschreibung

Einer der Täter ist zwischen 30 und 40 Jahre alt. Er war von schlanker Statur und seine Körpergröße wird auf circa 1,80 Meter geschätzt. Zum Tatzeitpunkt war er mit einem dunklen Kapuzen-Pullover, einer langen Jogginghose und grauen Schuhen bekleidet. Zudem wird er als Brillenträger beschrieben und hat einen weiß-grauen Bart um den Mund.

Den zweiten Täter beschrieben die Jugendlichen als schlank und zwischen 1,80 und 1,90 Metern groß. Er soll zwischen 25 und 30 Jahre alt gewesen sein. Der Unbekannte trug ebenfalls einen dunklen Pullover und eine lange Jogginghose. Er hatte dunkel braune kurze Haare und einen dunklen Bart.

Beide Männer sprachen akzentfrei Deutsch.