Geflügelhof baut die Bioeier-Produktion aus

Landwirtschaft Insgesamt 12.000 Legehennen haben viel Platz

Schönberg. 

Schönberg. Der Geflügelhof Weber aus Schönberg ist gewachsen. Nahe Pfaffroda wurde auf einem mehr als fünf Hektar großen Areal eine Anlage gebaut, in der nun 12.000 Hühner Bioier legen. Die Tiere haben im Freien viel Platz, pro Huhn vier Quadratmeter. Außerdem erklärt Gesellschafter Christian Weber, dass die Hühner auch im Stall mehr Platz haben als in der konventionellen Haltung. Doch es gibt noch einen weiteren, wichtigen Unterschied. "Sie bekommen Biofutter", erklärt Weber. Das wird von einem Biohof in Thüringen bezogen und vor Ort selbst gemahlen und gemischt.

Auch in den Ställen ist moderne Technik nicht wegzudenken. Per Touchscreen kann Weber die Anlage steuern oder genaue Daten über Futtermengen, Luftfeuchte oder Gewicht der Hühner abrufen. Förderbänder transportieren die Eier von den Nestern zur Sammelstelle. Hier kommen sie in entsprechende Paletten und werden dann in die zentrale Sortier- und Packstelle in Schönberg gefahren.

Auf dem weitläufigen Areal um die Ställe wurden außerdem 400 Apfelbäume gepflanzt. "Aus den Äpfeln wollen wir Apfelsaft machen", sagt Weber, der mit den Bäumen gut zu tun hat. Aufgrund der Trockenheit müssen die jungen Bäume regelmäßig gegossen werden. Zum Glück gibt es auf dem Grundstück auch einen Brunnen, der das nötige Wasser liefert.

Bioeier hat der Geflügelhof Weber, der beispielsweise auch noch Nudeln, Eierlikör und Schlachtgeflügel anbietet, schon seit 2010 im Angebot. Bevor die neue Anlage in Betrieb ging, wurden sie von anderen Produzenten bezogen. Ein nachhaltiges Wirtschaften mit Rücksicht auf die Natur ist dem Unternehmen laut Christian Weber sehr wichtig. Deshalb wurden auch schon verschiedene Naturschutzmaßnahmen umgesetzt. Dass sich weitere Betriebe für das ökologischere Wirtschaften entscheiden und die Menschen bereit sind, dann auch etwas mehr für gute Lebensmittel zu bezahlen, würde sich Weber wünschen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!