Museum, Schloss und Tierpark warten

Übersicht Sonderöffnungen über die Feiertage

museum-schloss-und-tierpark-warten
Gabriele Pabstmann lädt zu den "Kleinen Kunstwerken" ins Museum ein. Foto: abu

Limbach-Oberfrohna. Mit dem heutigen Heiligabend zieht für kurze Zeit etwas Ruhe ein. Wer nach der Bescherung und dem Festtagsbraten Lust hat, etwas zu unternehmen, hat auch an den Feiertagen verschiedene Gelegenheiten: Bei einem Spaziergang kann man an allen Tagen einen Abstecher in den Tierpark machen.

Dieser hat zwar heute und an Silvester nur von 9.30 bis 12 Uhr geöffnet, sonst aber wie im Winter üblich immer bis 16 Uhr. Das Esche-Museum hat nach zwei Schließtagen am zweiten Feiertag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Neben der Dauerausstellung gibt es die "Kleinen Kunstwerke im Lichterglanz - Briefmarken zur Weihnachtszeit" zu sehen.

An Silvester und am Neujahrstag ist geschlossen. Die gleichen Öffnungszeiten gelten für Schloss Wolkenburg.

Dort kann man noch bis zum 9. Januar die "Kinderträume - Spielzeug aus der DDR" bewundern. Danach geht das beliebte Ausflugsziel über den Winter in die Schließzeit.

Nach dem heutigen "Weihnachtsschwimmen" im Freizeitbad "Limbomar" gibt es für Silvester ein besonderes Programm: Von 9 bis 13 Uhr kann man "abbaden" oder letztmals 2016 die Sauna nutzen, bevor am 1. Januar bereits wieder von 13 bis 20 Uhr geöffnet sein wird.

Am 28. Dezember laden die Modelleisenbahner letztmals von 13 bis 18 Uhr in die "Turmpassage" ein. Das Apollo-Kino hat an allen Weihnachtstagen geöffnet.

Ein Höhepunkt wird der neue Disneystreifen "Vaiana" sein, der am ersten und zweiten Feiertag jeweils um 17 und um 20 Uhr in 3D laufen wird.