Wünsche junger Langzeitpatienten wurden erfüllt

Aktion "Weihnachtswunschzettel"-Geschenke übergeben

Zwickau. 

Zwickau. In guter Tradition kommt im Januar der Weihnachtsmann des Globus SB-Warenhaus Zwickau mit den Ergebnissen der Aktion "Wunschzettelbaum" in der Weihnachtszeit zu einer Organisation oder Einrichtung. 2018 haben sich die Mitarbeiter des Globus-Marktes dafür entschieden, die Kinder und die Kinderstation im Heinrich-Braun-Klinikum in Zwickau (HBK) glücklich zu machen. Die Kunden und Mitarbeiter des Marktes sammelten fleißig Geschenke ein - insgesamt konnten am Donnerstag 40 Geschenke und zusätzlich Süßwarenartikel übergeben werden.

Globus Zwickau vertreten durch Marketingleiterin Laura Ludwig und dem Mitarbeiter Alexander Müller bedankten sich bei allen Beteiligten für die gelungene Aktion. Fabian Holst vom HBK informierte: "Der Globus Zwickau ist im Herbst vergangenen Jahres erstmalig an das HBK herangetreten und stellte die Spendenaktion vor. Dank der großzügigen Unterstützung der Globus-Kunden konnten 14 individuelle Wünsche von kleinen Langzeitpatienten unseres Kinderzentrums erfüllt werden. Aber auch die Stationen des Kinderzentrums dürfen sich an neuem Spielzeug und Kuscheltieren erfreuen. Das Strahlen in den Augen der Kinder sowie die Freude bei der Übergabe der Geschenke hat gezeigt, welch großer Erfolg die Aktion war."