Zwickau feiert Testspiel-Sieg in Auerbach

Fussball FSV-Kicker setzen sich beim Regionalligisten mit 2:0 durch

Auerbach/Zwickau. 

Auerbach/Zwickau. Auch das dritte Testspiel konnte der FSV Zwickau gewinnen. Beim Regionalligisten VfB Auerbach siegten die Schumannstädter mit 2:0 (1:0). Die Tore vor 650 Zuschauern erzielten Ronny König und Nico Antonitsch. Zwickaus neuer Cheftrainer, Joe Enochs, schickte im Verlauf der Begegnung 14 Spieler aufs Feld. Mit Paterson Chato von der U23 von Borussia Dortmund war auch ein Testspieler für die linke Abwehrseite darunter.

Der FSV war deutlich besser

Vom Anstoß an hatte der FSV das Spiel im Griff. Die Auerbacher zeigten sich zwar gewohnt kampfstark, doch der FSV ließ sich davon nicht beeindrucken. Ein erstes Achtungszeichen der Rot-Weißen setzte Mittelfeldspieler Manolo Rodas in der 12. Minute. Sein Schuss ging jedoch ging knapp über das Tor Wenig später traf Ronny König zum 1:0 Er verwandelte in der 14. Minute ein Zuspiel von Tarsis Bonga zum Führungstreffer für die Gäste.

Der VfB Auerbach spielte zwar diszipliniert, traute sich aber nach vorne wenig zu. In der zweiten Halbzeit waren die Vogtländer mutiger. Doch konnten sie Matti Kamenz, den Zwickauer Torhüter, kaum ernsthaft prüfen. Es dauerte bis zur 59. Spielminute, bevor Nico Antonitsch einen Eckstoß von Manolo Rodas zum 2:0 für den Drittligisten verwandeln konnte. Wenig später brachte Joe Enochs mit Lion Lauberbach einem weiteren Neuzugang aufs Feld. Der groß gewachsene Offensivspieler führte sich gut ein. Der Zwickauer Sieg geriet nie in Gefahr und hätte durchaus noch höher ausfallen können. Die Aktionen von Tarsis Bonga und von Christian Bickel in den Schlussminuten wären durchaus einen weiteren Treffer wert gewesen.

So sieht das weitere Programm der Zwickauer aus

Am Samstag geht es in Rositz weiter, dann trifft der FSV ab 15 Uhr auf den Oberligisten Wismut Gera. Gleich am ersten Spieltag der Saison 2018/2019 kommt es für die Zwickauer zu einem Wiedersehen mit Ex-Trainer Torsten Ziegner. Die Westsachsen empfangen zum Auftakt den Halleschen FC. Der Spieltag wird vom 27. bis 30. Juli ausgetragen. Die zeitgenaue Ansetzung will der DFB in der kommenden Woche noch vornehmen.