Zwickauer Ladendieb zu 7 Monaten Haft verurteilt

Polizei 40-Jähriger bei Diebstahl in Tankstelle aufgegriffen

Zwickau. 

Zwickau. Das Amtsgericht Zwickau hat am Montag einen 40-jährigen Wiederholungstäter wegen vierfachen Ladendiebstahls zu einer Freiheitsstrafe von sieben Monaten verurteilt.

Am 28. Januar hatte der Mann in einer Tankstelle auf der Leipziger Straße zwei Flaschen Schnaps, einen Energydrink und zwei Feuerzeuge im Gesamtwert von 44 Euro entwendet. Das aufmerksame Personal bemerkte den Diebstahl und die herbeigerufene Polizei griff den Mann in der näheren Umgebung auf. Das Diebesgut wurde an die Tankstelle zurückgegeben und der 40-Jährige wurde unmittelbar danach in Haft genommen.

Neben dem besagten Tankstellen-Diebstahl wurde der Täter heute wegen drei weiteren Ladendiebstählen in Zwickau zu einer Gesamtfreiheitsstrafe verurteilt. Wegen zahlreicher Vorstrafen kam eine Bewährung nicht in Betracht, der Mann befindet sich wieder in der JVA.