• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Blind für die Hochzeit eingekleidet - So erging es den Gewinnern der BLICK-Aktion

BLICK-Aktion Das Blindflug-Paar hat bereits seine ersten Anproben hinter sich

Zwönitz/Schneeberg. 

Zwönitz/Schneeberg. Brenda Stegbauer gibt unumwunden zu: "Die Aufregung steigt jetzt schon deutlich." Die junge Frau und ihre bessere Hälfte Sandro Golde wollen sich am 3. Juli im Schneeberger Rathaus das Ja-Wort geben. Verrückt ist allerdings, dass die beiden bei der BLICK-Aktion Blindflug gewonnen haben. Sie werden vom Team des Kleiderwahnsinns für ihre Hochzeit ausgestattet und dürfen das Brautkleid und auch den Anzug vorm Tag der Trauung nicht sehen.

So lief der erste Termin ab:

Beim ersten Termin hatte Brenda gemeinsam mit Brautausstatterin Ina Riedel verschiedene Kleider ausprobiert. Der Schneebergerin wurden dabei natürlich die Augen verbunden, denn sie hat keinerlei Mitspracherecht. "Es gab hinterher viele Fragen. Vor allem musste ich immer wieder die Frage beantworten, ob ich wirklich vertraue und tatsächlich nicht weiß, welches Kleid es sein soll", so Brenda Stegbauer. Viele Freunde und Verwandte wissen schließlich auch, dass Ina Riedel für ihre extravaganten schwarzen Braut- und Festkleider bekannt ist. "Ja, auch das war oft Thema", so die Schneebergerin.

Eine Traumhochzeit in den Startlöchern

Auch unabhängig von der Anprobe hat das Paar aktuell viel zu tun. "Wir haben jetzt unsere Gaststätte gebucht." Auch der Friseurtermin ist fix und das Blumengeschäft gefunden. Gefeiert wird demnach im Parkschlösschen in Lichtenstein. Die Friseurin ist eine Cousine von Sandro Golde. "Sie ist richtig gut", freut sich Brenda Stegbauer. Bei der Anprobe im Kleiderwahnsinn streifte sie diesmal auch ihr Brautkleid über. Dieses hat Ina Riedel nach eigenem Entwurf gefertigt. Bilder davon gibt es nicht. Brautausstatterin Riedel freut sich, dass sie auch für andere Kunden wieder da sein kann: "Unsere Maßanfertigung und unsere Schneiderei dürfen seit einigen Wochen wieder laufen. Dafür sind allerdings Terminabsprachen notwendig."



Prospekte