Christina Stürmer singt am Samstag in Warmbad

Musik Open-Air-Konzert: Sicherheit wird groß geschrieben

christina-stuermer-singt-am-samstag-in-warmbad
Dutzende Plakate weisen in der Region auf das Konzert mit Christina Stürmer hin. Foto: Sandra Häfner

Warmbad. Am Samstag tritt Popstar Christina Stürmer in Warmbad auf. Für Besucher des Open Airs, das 19.30 Uhr beginnt, gelten strenge Sicherheitsvorschriften, teilt das Kur- und Gesundheitszentrum Warmbad Wolkenstein mit. Es ist erstmals gemeinsam mit dem Santé Royale Hotel- und Gesundheitsresort Veranstalter des Konzertes.

Sicherheitshinweise:

So dürfen Feuerwerkskörper, Laserpointer, Waffen, professionelle Fotoausrüstungen sowie Audio- und Videoaufzeichnungsgeräte nicht auf das Konzertgelände - eine Wiese neben dem Hotel - gebracht werden. Auch die Mitnahme von Speisen und Getränken ist untersagt, sagt Cheyenne Worotnik vom Kur- und Gästeservice.

Sie weist darauf hin, dass Besucher nur kleine Handtaschen dabei haben sollten, Rucksäcke sind ebenso verboten wie das Mitbringen von Haustieren. Am Einlass, der 17 Uhr beginnt, wird es Taschenkontrollen geben, kündigte Worotnik an.

Parkanweisungen

Besucher, die mit dem Auto anreisen, werden gebeten, die ausgewiesenen Parkflächen am Ortseingang von Gehringswalde/Warmbad nutzen. Diese sind über die B 101 erreichbar. Das Parkhaus der Silbertherme steht nicht zur Verfügung, heißt es weiter. Am Mittwoch begannen die Vorbereitungsarbeiten. Unter anderem wurden Zäune und Toiletten aufgestellt. Ab Donnerstag wird es mit dem Aufbau der Bühne weitergehen.

Karten sind zum Preis von 29 Euro an der Abendkasse sowie derzeit noch im Hotel und in der Silbertherme zu haben. Die Veranstalter rechnen mit mehr als 2000 Besucher .