Es gibt noch freie Ausbildungsstellen im Erzgebirge

Ausbildung Wer noch keinen Plan hat, der sollte sich umgehend mit seinem Berufsberater in Verbindung setzen

Erzgebirge. 

Erzgebirge. Im Erzgebirge gibt es noch immer freie Ausbildungsplätze. In der Region waren mit Stand August noch 586 Ausbildungsstellen unbesetzt. Dem gegenüber stehen 315 Bewerber, die mit Hilfe der Berufsberatung der Arbeitsagentur einen Ausbildungsplatz suchen. "Die Berufsberater der Jugendberufsagentur nutzen die Zeit, um jedem Jugendlichen ein entsprechendes Angebot zu unterbreiten. Es gibt immer noch für jeden Ausbildungssuchenden mehr als ein Ausbildungsangebot. Wer noch keinen Plan hat, der sollte sich umgehend mit seinem Berufsberater in Verbindung setzen. Ruft einfach an, terminiert ein Gespräch und schon seid ihr eurem Traumberuf ein Stück weit näher gekommen", ruft Agenturchef Nino Sciretta auf. Die Bandbreite offener Stellen reicht von A wie Altenpfleger/in bis Z wie Zerspanungsmechaniker/in.