Feiert Schneeberg da Aprés Ski im Hochsommer?

Wette Oberbürgermeister gewinnt Wette gegen Allianzvertretung

feiert-schneeberg-da-aprs-ski-im-hochsommer
Ingo Seifert (m.) versammelt 150 Ski-Begeisterte in Schneeberg. Foto: R. Wendland

Schneeberg. Wetten das? Auf sehr große Resonanz ist jetzt eine Wette in Schneeberg gestoßen. Die Allianzvertretung Sabine Böhm hat mit Bürgermeister Ingo Seifert gewettet, dass er es nicht schafft, 50 Leute in kompletter Skiausrüstung auf den Markt zu bringen.

Doch es ist gelungen: 150 Wintersportler haben sich bei sommerlicher Hitze winterlich angezogen und gemeinsam den Schneeschuhfahrer-Marsch gesungen. Mit Tränen der Rührung in den Augen sagt Seifert: "Mit so viel Unterstützung hätte ich nicht gerechnet. Es ist einfach genial."

Er selbst ist auch in Skiausrüstung erschienen: "Warm ist kein Ausdruck." Der Wetteinsatz seitens der Allianzvertretung waren 49.000 Frühjahrsblüher für den Stadtpark, die noch dieses Jahr eingebracht werden. Trotz gewonnener Wette wird auch Ingo Seifert seinen Wetteinsatz realisieren: Er wird einen Tag in der Kindertagesstätte "Wirbelzwirbel" tätig sein.