Jetzt noch schnell Fördermittel beantragen

Förderung Bis 4. August laufen die Aufrufe für Projekte über LEADER

jetzt-noch-schnell-foerdermittel-beantragen
Foto: Getty Images/iStockphoto/Stefan Ataman

Zwönitztal/Greifensteinregion. Noch bis zum 4. August laufen die Aufrufe für Projekte über das EU-Förderprogramm LEADER. Der Verein zur Entwicklung der Zwönitztal-Greifensteinregion koordiniert die Verteilung der Gelder.

Annekathrin Pyrdok, Assistentin im Regionalmanagement, informiert dazu: "Kommunen, Kirchen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen können Zuschüsse für ihre Investitionen erhalten. Geld gibt es zum Beispiel für Investitionen in kommunale oder kirchliche Gebäude, Trauerhallen und touristische Infrastruktur. Aber auch das Gestalten von innerörtlichen Plätzen und der Ausbau von Straßen werden gefördert."

Förderungen auch für Privatpersonen

Für Um- und Wiedernutzung von ländlicher Bausubstanz können private Bauherren und Unternehmen Förderzuschüsse erhalten. Auch eine Um- und Wiedernutzung für gewerbliche Zwecke ist förderfähig. Rückbaumaßnahmen und Flächenentsiegelung kann ebenfalls bezuschusst werden.

"Neu ins Förderprogramm aufgenommen wurde die Unterstützung von bestehenden Beherbergungsbetrieben zur Qualitätssteigerung ihrer Einrichtungen. Von privaten Antragstellern, Unternehmen und Vereinen kann eine Förderung von bis zu 60 Prozent erreicht werden", betont Annekathrin Pyrdok.

Kontaktdaten und Termine

Die Beratung zu den konkreten Förderinhalten und Unterlagen gibt es beim Verein, Auerbacher Straße 7 in 08297 Zwönitzt/OT Hormersdorf, Telefon: 03721/273009, per Mail: info@zwoenitztal-greifensteine.de oder im Internet unter www.zwoenitztal-greifensteine.de.

Am 30. August, 16 und 19 Uhr lädt der Verein zur 2. Vereinsinformationsveranstaltung zum Thema "Werkstatt für ehrenamtliche Schatzmeister im gemeinnützigen Verein" ein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind bis 10. August möglich.