Lego-Tage in Zwönitz waren ein voller Erfolg

Kirche Neue Gemeindepädagogin bringt frischen Wind rein

Zwönitz. 

Zwönitz. Mit Claudia Tetzner, der neuen Gemeindepädagogin der Evangelisch-Lutherischen Trinitatiskirchgemeinde in Zwönitz, kommt frischer Wind in die gemeindepädagogische Arbeit. Tetzner sagt: "Nicht nur für Kinder möchte ich da sein, sondern auch Ansprechpartner für Familien. Wir wollen eine offene Kirche, wollen offen für alle Belange und für Gemeinschaft unter dem Wort Gottes. Das ist mir wichtig."

"Kinder konnten sich frei entfalten und kreativ werden"

Das erste Projekt, dass Claudia Tetzner, die noch kein ganzes Jahr im Amt ist, jetzt angeschoben hat, stand unter der Überschrift "Achtung Baustelle!" und war ein voller Erfolg. Im Trinitatis-Gemeindehaus ist in diesem Zusammenhang eine kleine Lego-Welt entstanden. Rund 40 Kinder haben bei den Lego-Tagen mitgewirkt. "Die Kinder konnten sich frei entfalten und kreativ werden. Lego ist etwas, dass alle interessiert, Jungs, wie Mädchen, klein wie groß", erklärt Tetzner, die schmunzelnd noch hinzufügt: "Von den Eltern kam mehrfach die Frage, wann es denn einmal Lego-Tage für Eltern gibt. Die Erwachsenen sind genauso begeistert und wollen gerne mit bauen."

Schon jetzt richtet sich der Blick in den Herbst, denn dann plant Claudia Tetzner für die Steppkes der Kirchgemeinde eine Kinderrüstzeit im Schneeberger Ortsteil Neustädtel.