• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Parkplatz an der Schulbrücke ist erweitert worden

Baumaßnahme Jetzt steht mehr Fläche steht zur Verfügung

Aue. 

Aue. Der jetzt großzügig angelegte Parkplatz an der Schulbrücke in Aue ist soweit fertiggestellt. Ursprünglich hatte man das Erweiterungsprojekt in Vorbereitung auf den Tag der Sachsen, der im September im Aue-Bad Schlema gefeiert werden sollte und jetzt wegen der Corona-Pandemie verschoben worden ist, begonnen und durchgeführt. Ein neuer Termin für den Sachsentag steht aktuell noch nicht fest. Genügend Raum und Platz für das Vorhaben hat man gewonnen, indem man sich entschlossen hat, das alte Auer Kino "Apollo Lichtspiele", dass einige Zeit auch als Turnhalle genutzt worden war, abzureißen vor dem Hintergrund, dass dieses Gebäude lange Zeit leer gestanden hat und dem Zerfall preisgegeben war.

Nach dem Abriss ist das Gelände reguliert worden und man hat begonnen, die Fläche mit Parknischen, der Bordanlage und einem Entwässerungskanals anzulegen und zu gestalten. Was Autofahrer, die den alten Parkplatz, der von der Fläche her kleiner und viel enger war, noch kennen freuen wird: neben einigen neu geschaffenen Parkflächen konnten vor allem die Parknischen großzügiger gestaltet werden. Somit wird künftig das Einparken wesentlich leichter sein. Mit der Maßnahme begonnen hatte man bereits im Dezember letzten Jahres.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!