• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Pausenhof der Hohndorfer Grundschule wird neu gestaltet

Bauarbeiten Rasenfläche statt Asphalt

Hohndorf. 

Hohndorf. Bereits im Dezember wurde mit den Arbeiten für die neue Rasenfläche mit befahrbarer Unterbodenbewässerung auf dem Schulhof der Grundschule Hohndorf begonnen. Als Erstes wurde eine Testfläche angelegt. Danach mussten 93 Tonnen Spezialsubstrat, bestehend aus Quarzsand, Mutterboden sowie Plastikgeflechte, von drei LKW´s abgeladen werden. Danach wurde zunächst Flies ausgerollt. Im Anschluss erfolgte die Verteilung einer fünf Zentimeter dicken Schicht des Spezialsubstrats. Im Anschluss erfolgte der Einbau der Tröpfelleitung. Zum Abschluss wurde nochmals eine zehn Zentimeter dicke Schicht Spezialsubstrat aufgetragen und der Rollrasen verlegt. Außerdem wird auch eine Prallwand aufgestellt und ein Trampolin integriert. Zudem wird eine begrünte Pergola errichtet.

Baubeginn für die Maßnahme war der 5. Oktober vergangenen Jahres. Ein konkretes Ende der Arbeiten ist noch nicht bekannt, voraussichtlich im Frühjahr dieses Jahres soll alles fertig sein. Allerdings ist das Ganze von den Witterungsbedingungen abhängig. Das Projekt kostet voraussichtlich 215.000 Euro.Ein Zuschuss in Höhe von 45.000 Euro wurde bereits gewährt. Weitere 32.000 Euro wurden beantragt.