Retroflair am Fichtelberg: Nostalgie-Skirennen in der Jubiläumsauflage

Skifahren Die Fahrer zelebrieren Original-Ausrüstungen aus Urgroßvaters Zeiten

Oberwiesenthal. 

Oberwiesenthal. Wenn Skifahrer in historischen Klamotten und getreu dem Lied aller Schneeschuhfahrer - "Ach, is das ene Lust, wie hebt sich doch de Brust! Von Berg zu Tol durch Wald un Grind zu sausen iebern Schnee geschwind" - sich erst bergauf und dann bergab bewegen, ist auf dem Fichtelberg das 5. Oberwiesenthaler Nostalgie-Skirennen angesagt.

Seit zur 4. Auflage über 1.000 Zuschauer, bei strahlendem Sonnenschein und besten Schneebedingungen, die wagemutigen Starter bewunderten, fiebern Nostalgiker und Retrosportfreunde der Jubiläumsauflage am 23. März entgegen.

Den Hang ganz retro runterschlittern

Teilnehmer aus allen Ecken des Erzgebirges, und darüber hinaus, präsentieren sich mit Original-Ausrüstungen, die teilweise noch aus Urgroßvaters Zeiten stammen. Angesagt sind Holz-Skier mit oder ohne Stahlkanten, sowie originale Seilzug- oder Lederriemenbindungen, Schnürschuhe und natürlich historische Skibekleidung.

Die Herren treten in Hose, Jacke und mit Hut oder Mütze an. Bei den Damen sind lange Röcke, Jacken und Schaltücher gefragt. Materialkontrollen werden durch wettkampferprobte Skiläufer durchgeführt und am Start wiederholt.

Sechs Altersklassen treten an

Starten kann jeder mit alten Skiern, passenden "Klamotten" aus längst vergangenen Zeiten und viel Freude an dieser Riesengaudi. Von einer Nachwuchs- bis hin zur Ehrenklasse, wird in sechs Altersklassen gestartet.

Erwartet werden etwa 70 Rennläufer(innen), darunter auch viele Sportfreunde aus Tschechien. Der Kurs wird traditionell mit einfachen Holzstangen rund gesteckt. Selbst der "Zielschuss" (kleiner Hügel) sollte mit ein klein wenig Mut gut zu bewältigen sein.

Programm

- Materialprüfung & Schaustehen ab 12 Uhr auf der Freilichtbühne

- Start des Traditionsrennens um 14 Uhr am Haupthang des Fichtelbergs

- Große Siegerehrung um 16 Uhr

Unter dem Motto "Winterspaß in der Frühlingssonne", erwartet die Teilnehmer und Zuschauer der 5. Auflage nicht nur ein Skirennen mit nostalgischem Flair, sondern auch eine große Aprés-Ski-Party, Live-Musik mit Biba & die Butzemänner, kostenlosem Nachtskilauf und der letzten Fackelabfahrt der Wintersaison 2018/19 mit Showtime der Pistenbullys. Die Veranstalter sind Katja Süß, Inhaberin Vereinte Skischule Oberwiesenthal, René Lötzsch von der Fichtelberg-Schwebebahn und Sabine von der Schirmbar.