Unglück im Schwarzwassertal: Kletterer stürzt von der Teufelsmauer

Polizei Mann nach Absturz schwer verletzt

unglueck-im-schwarzwassertal-kletterer-stuerzt-von-der-teufelsmauer
Foto: Bernd März

Pobershau. Ein Kletterer stürzte am Samstagvormittag gegen 11 Uhr im Schwarzwassertal bei Pobershau ab und verletzte sich schwer.

Der Verunglückte war an der Teufelsmauer unterwegs und wollte diese nach oben klettern. Aus ungeklärter Ursache stürzte der Kletterer rund acht Meter in die Tiefe. Feuerwehr und Notarzt eilten zur Unglücksstelle.

Die Umgebung machte die Rettung schwierig

Aufgrund der Wald-Lage des Unglücksortes wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Auch dieser kam nur in die Nähe des Absturzpunkts und musste knapp 4 Kilometer von der Einsatzstelle entfernt landen.

Die Rettung gestaltete sich schwierig. Die Pobershauer Kameraden spannten ein Seil über die Pockau und beförderten den schwer verletzten Kletterer mit einer Schleifkorbtrage über den Fluss. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik geflogen. Wie es zu dem Absturz kam, muss nun ermittelt werden.