Update: Rangelei vor Thumer Jugendclub artet aus

Blaulicht Sachbeschädigung und Körperverletzung

Thum/ OT Jahnsbach. 

Thum/OT Jahnsbach. In die Albin-König-Straße wurde die Polizei in der Nacht von Freitag zu Samstag gerufen. Eine unbekannte Gruppe ortsfremder Jugendlicher wurden zunächst als unauffällige Gäste im Jugendclub wahrgenommen. Nach gewisser Zeit äußerten einige Mitglieder der Gruppe lautstark rechtes Gedankengut. Mitglieder des Jugendclubs forderten mehrfach dazu auf, dies zu unterlassen und das Gelände zu verlassen. Stattdessen wurde die fremde Gruppe handgreiflich. Auffällig war dabei die starke Aggressivität und Brutalität, die diese zeigten. Es gelang nicht die Situation verbal und friedlich zu lösen. Erst durch die vom Jugendclub gerufenen Polizei entspannte sich die Situation. Drei Männer (19, 37, 43 Jahre) wurden dabei leicht verletzt. 

Der Jugendclub distanziert sich darüber hinaus im Nachgang des Vorfalls von jeglichem extremistischen Gedankengut.

Im Zuge der Tatortbereichsfahndung stellten alarmierte Polizeibeamte mehrere Personen im Alter zwischen 17 Jahren und 21 Jahren (alle deutsche Staatsangehörigkeit). Sie wurden nach den ersten polizeilichen Maßnahmen vor Ort entlassen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung, der Sachbeschädigung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie zu den jeweiligen Tatbeteiligungen und zum Geschehen aufgenommen.