• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Zschorlau: Stammzellenspende hat Leben gerettet

transplantation Spender trifft auf Geretteten

Zschorlau. 

Zschorlau. Er ist Lebensretter in zweierlei Hinsicht: Mario Voigt (re.) hat als Feuerwehrmann und Ortswehrleiter von Zschorlau schon öfter Menschen in Not geholfen. Doch es gibt einen Fall, der ganz besonders ist. Mario Voigt hat sich 2017 typisieren lassen und ist als potenzieller Stammzellen-Spender ins Zentrale Knochenmarkspenderregister Deutschland eingetragen worden. Im gleichen Jahr hat er einen Anruf erhalten und es kam zur Stammzellenspende. Damit hat der 35-jährige dem US-Amerikaner Gerald Gobet (li.), dem nach der Diagnose Leukämie nur noch die Chance einer Stammzellentransplantation geblieben ist, das Leben gerettet. Beide wussten nichts voreinander. Mario Voigt nicht, wer der Empfänger ist und Gerald Gobet nicht, wer der Spender ist. Doch jetzt gab es ein Treffen in Zschorlau.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!