• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Beim DRK wurde Richtfest gefeiert

Feierlichkeit In Auerbach entsteht ein Beratungs- und Begegnungszentrum

Reichenbach. 

Reichenbach. Alle Blicke richteten sich nach oben, wo Zimmermann Udo Pürzel auf dem Rohbau den Richtspruch verlos und mit DRK-Geschäftsführerin Bianca Zisowsky anstieß. Ihr kam die Aufgabe zu, den symbolischen letzten Nagel einzuschlagen. Der Geschäftsführer der Mylauer Zimmerei indes ließ das Glas zerschellen, wie es die Tradition erfordert. Über den Köpfen pranget die schmucke Richtkrone.

Mit dem Richtfest konnte der DRK-Kreisverbandes in Reichenbach eine wichtige Etappe seines Bauprojektes inmitten der Stadt abschließen. "Der Segen ist gegeben. Das Haus soll unser Beitrag für die Bürger in Reichenbach sein", so Bianca Zisowsky. Entstehen soll in der Humboldtstraße ein Ort der Begegnung und der Beratung.

Alte und neue Angebote werden gebündelt

Nachdem im Sommer 2017 der Fördermittelbescheid über den Bund und das Land kam, begannen im November die Abrissarbeiten, die bis zum März dieses Jahres dauerten. Es folgte die Phase der Ausschreibungen für die einzelnen Gewerke. Am 11. Juni begannen die Bauarbeiten. 1,6 Millionen Euro waren insgesamt geplant, durch die gestiegenen Baupreise sei man etwa 420.000 Euro darüber.

"Ich bin froh und dankbar, dass sich das DRK entschlossen hat, seine Angebote zu bündeln", sagte Reichenbachs Oberbürgermeister Raphael Kürzinger. Hier werde einer dreckigen Ecke neues Leben eingehaucht. Durch die neue Stadtgestaltung Neues und Altes kombiniert, werde zugleich Altes bewahrt. Die Stadt Reichenbach beteiligt sich finanziell mit 150.000 Euro am Bau. Bisherige und neue Angebote sollen im neuen Beratungs- und Begegnungszentrum angesiedelt werden. Das reicht von der Suchtberatung über Schulungsräume für die Ausbildung bis zur Geschäftsführung. Die DRK-Geschäftsführerin dankte den Baufirmen für ihre erbrachten Leistungen. Noch im November soll das Dach geschlossen, sollen die Fenster eingebaut werden. Im neuen Jahr beginnen die Innenarbeiten. Für Juli 2019 ist die Fertigstellung geplant.



Prospekte