• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Es singt und klingt im Buttergrund

Buttergrundsingen Bereits zum 48. Mal treffen sich mehrere Chöre

Marieney. 

Marieney. Der landschaftlich herrlich gelegene Buttergrund zwischen Marieney und Saalig ist am Samstag, 7. Juli, Schauplatz für das beliebte Buttergrundsingen. Ab 14.30 Uhr singt und klingt es in diesem Grund. Bereits zum 48. Mal richtet der Julius-Mosen-Chor diese Veranstaltung aus. Am beliebten Singen nehmen in diesem Jahr teil: der Männergesangverein Hinterhain, der Gemischte Chor Ellefeld, der Volkschor Liederkranz Hartmannsdorf und der gastgebende Julius-Mosen-Chor.

Bereichert wird das Treffen der Sänger von zwei Chören aus dem bayerischen Teil des Vogtlandes. Es kommen die Mitglieder des Gesangvereins Regnitzlosau und der Männerchor Fassmannsreuth dazu. Aus der Lobensteiner Region im Saale-Orla hat sich der Männergesangsverein 1863 Friesau angesagt. Außerdem geben die Gitarrenmädchen aus Saalig ihr Debüt. Der Eintritt ist frei. Hinweise des Veranstalters: Auf Grund der Flurschäden an der B 92 ist die direkte Anfahrt nach Marieney nicht möglich. Aus Oelsnitz bitte über Willitzgrün oder Schilbach fahren. Von Adorf aus ist der Buttergrund über Leubetha/Marieney erreichbar.



Prospekte