window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen
Mittelsachsen

Neue Reifen für Reichenbacher Hilfs-Transporter

EngagementTafel erhält Unterstützung

Reichenbach. 

Reichenbach. In der unteren Etage im Haus der Vereine in der Reichenbacher Fritz-Ebert-Straße 25 herrscht rege Geschäftigkeit. Helfer des "Vereins Tafel Reichenbach im Vogtland" sortieren Lebensmittel, stellen Pakete zusammen und füllen Taschen der Besucher. Anderen zu helfen bedeutet viel Arbeit. Aber der Verein braucht auch selbst Hilfe. Zum Beispiel für den Kauf neuer Winterreifen für einen der Transporter. Damit haben sich die Reichenbacher bei "Sternquell hilft" beworben. Die Jury hat entschieden, diese Anschaffung zu finanzieren.

"Jede Spende ist für uns wichtig"

"Beim Verein Tafel Reichenbach sieht man, wie wichtig es ist, dass ehrenamtlich engagierte Männer und Frauen anderen helfen, denen es nicht so gut geht. Das verdient nicht nur Respekt, sondern auch Unterstützung", betont Thomas Münzer, Produktmanager bei Sternquell. Gemeinsam mit Gebietsverkaufsleiter René Hofmann übergab er den "Sternquell hilft" - Scheck. Seitens des Vereins nahmen ihn Petra Beek und Mirko Torke entgegen. "Jede Spende ist für uns wichtig, damit etwas in unserem Topf kommt, um davon wieder weiter helfen zu können. Die Finanzspritze von Sternquell ist deswegen sehr wichtig, weil unser Transporter erst mit neuen Reifen den TÜV bekommt", so Petra Beek. Die zwei Transporter der Reichenbacher Tafel sind täglich jeweils 100 bis 150 Kilometer im Vogtland unterwegs, um Nahrungsmittel und Hilfsgüter von zirka 20 Geschäften zu holen. Drei Mal wöchentlich werden diese dann in Reichenbach, Lengenfeld und Netzschkau an etwa 50 Familien verteilt.