Feuer und Eis: Naturparadiese des Nordens

Vortrag Fotograf Live-Foto-Film-Multivision in Zwickau

Zwickau. 

Zwickau. Island und Grönland sind zugleich Feuerball und Eisland, das zeigt der Fotograf Stephan Schulz am 15. Februar um 20 Uhr im Hörsaal 1 der Westsächsischen Hochschule auf dem Scheffelberg in seiner neuen Live-Foto-Film-Multivision "Island & Grönland - Naturparadiese des Nordens in 3D". Per Auto, Fahrrad und zu Fuß hat Schulz beide Inseln zu allen Jahreszeiten besucht. Auf dem Rücken von Islandpferden ritt er auch über die Hochlandwüste des Sprengisandur.

In humorvollen Erzählungen beschreibt er, wie er sich mit dem Fahrrad auf zum Teil fürchterlichen Wellblechpisten durchs Hochland kämpfte. Das Überqueren von eiskalten Gletscherflüssen stellte dabei noch den angenehmsten Teil dar. Im Winter musste er im Niemandsland musste er auf der total vereisten Ringstraße befürchten, von einer Orkanböe mit dem Auto von der Straße geweht zu werden.

Die klare Luft und die intensiven Farben ließen Schulz diese Inseln auch immer wieder per Hubschrauber, Flugzeug und Drohne in spektakulären Aufnahmen aus der Luft dokumentieren. Unter Wasser tauchte er mit riesigen Buckelwalen und offenbarten sich für ihn wahre Schätze: Auf seiner Reise lernte er auch einige ungewöhnliche Menschen kennen.