Süße Spezialitäten aus Sizilien

Weihnachtsmarkt Besondere Schokolade in Zwickau

suesse-spezialitaeten-aus-sizilien
Foto: msz / Alfredo Randazzo

Zwickau. Besucher des Zwickauer Weihnachtsmarktes kommen am Stand von Eugenio Aiello wohl kaum vorbei. Der Duft von süßer Schokolade lässt Passanten aufmerken. Der gebürtige Italiener stammt aus Modica auf Sizilien und ist ein "alter Bekannter". Seit vielen Jahren bietet er Schokolade an, die mittlerweile den "Naschkatzen" wohlbekannt sein dürfte.

Um eine gute Schokolade zu erhalten, wird in Modica die sogenannte Kaltverarbeitung angewendet. Die Ursprünge dieser speziellen Technik der Verarbeitung sollen in der alten aztekischen Zivilisation liegen. Die Auflagefläche, auf der der Prozess stattfindet, besteht aus erwärmtem Lavastein und geht in drei Verarbeitungsschritte über, bis der passende Reinigungsgrad der Schokolade erreicht ist. An dieser Stelle ein kleiner Urlaubstipp: Seit einigen Jahren ist die Stadt Modica der Star der "Eurochocolate", bei der es möglich ist, jede Art von Süßwarenspezialitäten zu probieren.