Terrier-DM kommt nach Werdau

Wettkampf Hundesportfans fiebern Event entgegen

terrier-dm-kommt-nach-werdau
Jens Simon, erster Vorsitzender der Ortsgruppe Terrier Südwestsachsen. Foto: Verein

Werdau. Tierfreunde kommen am Wochenende in der Pleißestadt Werdau voll auf ihre Kosten. Hier finden am 7. und 8. Oktober die Deutschen Meisterschaften der Terrier mit internationaler Beteiligung statt. Unter Kennern dieser besonderen Hunderassen und unter Hundesportlern ist das Wochenende im Oktober eine feste Größe im Veranstaltungs- und Prüfungsjahr.

In diesem Jahr ist der Austragungsort die Sachsen Arena in Werdau. Teams aus ganz Deutschland und der Tschechischen Republik fiebern den zwei großen Tagen gemeinsam mit ihren Airedale Terriern, Familien, Freunden, Gleichgesinnten und hoffentlich vielen Besuchern entgegen. Bereits zum 69. Mal findet die Klubleistungssiegerprüfung (Deutsche Meisterschaft des Klubs für Terrier) statt.

Am 7. und 8. Oktober ab 8.00 Uhr erleben interessierte Besucher 29 Teams, die sich im Vorfeld qualifiziert und sich optimal auf diesen Höhepunkt ihres Sports vorbereitet haben. Drei Leistungsbereiche werden die Airedales absolvieren. Am Sonntag gegen 15.00 Uhr findet die Körung der Airedale-Terrier statt. Eine Hündin und vier Rüden, die bereits zu den besten und schönsten Airdales des Klubs zählen, kämpfen vor den Augen des strengen Körmeisters um eine gute Bewertung ihres Charakters.