Junge Schreibtalente gesucht

Wettbewerb "Literatur im Erzgebirge 2013" - Einsendeschluss 1. Dezember

Der Countdown läuft für die Teilnahme am Nachwuchs-Literaturwettbewerb der freien Vereinigung Literatur im Erzgebirge. Denn schon am 1. Dezember ist Einsendeschluss. Beteiligen können sich Kinder & Jugendliche im Alter von 10 bis 21 Jahren, die im Erzgebirge wohnen. Dabei ist das geografische Gebiet des Erzgebirges gemeint.

Jeder Teilnehmer darf in einer selbst gewählten Kategorie, entweder Lyrik oder Epik, einen bisher unveröffentlichten selbst verfassten Wettbewerbsbeitrag einsenden. In der Kategorie Lyrik dürfen maximal fünf Texte eingesandt werden. In der Kategorie Epik kann ein Text mit maximal fünf Seiten eingereicht werden. Die genauen Kriterien der Ausschreibung sind auf der Internetseite www.erzgebirgsautoren.de einzusehen.

Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat und für den 1. bis 3. Platz werden attraktive Geldpreise ausgeschrieben. Die Vergabe ist dabei in vier Altersklassen gestaffelt. Über die Anzahl und die Verteilung der Preise entscheidet eine Fachjury.

Die Baldauf Villa und der Förderverein des Hauses unterstützen den Literaturpreis. "Weil uns die Förderung junger Talente und Kultur-Schaffender schon immer besonders wichtig ist", erklärte die Leiterin der Baldauf Villa Constanze Ulbricht. Übrigens eine Teilnahme am Wettbewerb lohnt sich nicht nur wegen dem Preisgeld, im Nachgang der Veranstaltung wird es wieder kostenlose Literaturateliers geben bei denen die jungen Schreibtalente ihre Fähigkeiten ausbauen können. Außerdem wird die Auszeichnungsveranstaltung wieder in einem festlichen Rahmen stattfinden, der die Teilnehmer und ihre Werke würdigt,

Einzusenden sind die Unterlagen an die Baldauf Villa, Kennwort: Nachwuchspreis - Literatur im Erzgebirge 2013, Anton-Günther-Weg 04, 09496 Marienberg.

 
erschienen am 24.11.2012 (fug)
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)
Das könnte Sie auch interessieren
    Erzgebirge

Innenstädte müssen lebendig bleiben

Image Hier ist Erzgebirge drin

 Innenstädte müssen lebendig bleiben R. Wendland

Die Imagekampagne "Erzgebirge in der Tüte" ist aus dem Arbeitskreis Innenstadtentwicklung der IHK entstanden, der seit vier Jahren existiert. Dort eingebunden sind Vertreter der großen Kreisstädte und derzeit Händler aus Aue, Schwarzenberg, Annaberg und Marienberg. Das große Thema: Belebung und Aufwertung der Innenstadt. Almut Beck, Geschäftsführerin ...

weiter lesen

 
    Erzgebirge

Ausbildung ist Zukunft für alle

Beruf Unternehmen werben um Nachwuchs

 Ausbildung ist Zukunft für alle Ilka Ruck

Auch im Jahr 2016 sind die Förderung von Nachwuchs und die Sicherung von Fachkräften zentrale Themen der erzgebirgischen Wirtschaft. Gleich zu Beginn des Jahres öffnen deshalb Unternehmen des Erzgebirgskreises ihre Türen für Schülerinnen und Schüler zur "Woche der offenen Unternehmen". 265 Unternehmen des Erzgebirgskreises öffnen vom 7. bis 12. März ...

weiter lesen

 
    Erzgebirge

Projekt will Lust auf Innenstadt machen

Begleitforschungsprojekt soll erzgebirgische Stadtzentren beleben

Viele Innenstädte in der Erzgebirgsregion haben ein Problem: Ihnen bleiben die Besucher und damit auch die Kunden weg. Die Belebung der Innenstädte ist wichtig und für jede Stadt als Lebensmittelpunkt unabdingbar. Um die Stärkung der Innenstädte als Wirtschaftsraum, Lebensmittelpunkt und Kommunikationsort zu thematisieren, wurde mit Unterstützung ...

weiter lesen

 
    Erzgebirge

In den Alpen viel gelernt

Skilager Olbernhauer genießen fünf Tage in Österreich

 In den Alpen viel gelernt privat

Olbernhau. Naturwissenschaften und Sprachen sind bei weitem nicht das einzige, was man in der Schule lernt. Auch das Skifahren wird den Schülern an zahlreichen Lehreinrichtungen im Erzgebirge beigebracht. So wie am Olbernhauer Gymnasium, das eigens dafür jedes Jahr ein Skilager in Österreich organisiert. Auch in diesem Winter ging es wieder für fünf Tage nach ...

weiter lesen

 
    Erzgebirge

Langlauf, Ski Alpin und Biathlon

Wintersport Auftakt der Erzgebirgsspiele

Erzgebirge. Der Kreissportbund des Erzgebirgskreises veranstaltet eine Jugendsportveranstaltung in den Wintersportarten. Am 3. Februar beginnt ab 10 Uhr der Wettkampf in den Loipen am Vereinsheim in Marienberg, Ortsteil Gebirge-Gelobtland. Gestartet wird in den Klassischen Techniken von den Altersklassen 7 bis 19 Jahren. Anmeldungen sind bis zum 29. Januar vorzunehmen. ...

weiter lesen

 
    Erzgebirge

Projekt macht Lust auf Innenstadt

Netzwerk Begleitforschungsprojekt soll erzgebirgische Stadtzentren beleben

 Projekt macht Lust auf Innenstadt Ilka Ruck

Die Belebung der Innenstädte ist wichtig und für jede Stadt als Lebensmittelpunkt unabdingbar. Um die Stärkung der Innenstädte als Wirtschaftsraum, Lebensmittelpunkt und Kommunikationsort zu thematisieren, wurde aktuell mit Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums des Inneren (SMI) im Erzgebirgskreis ein Begleitforschungsprojekt gestartet. ...

weiter lesen

 
    Erzgebirge

Schnitzer und Klöpplerinnen

Tradition Junge Leute führen erzgebirgisches Handwerk fort

 Schnitzer und Klöpplerinnen Jan Görner

Marienberg. Die Klöppelgruppe der Baldauf-Villa hat mit Heike Kleditzsch eine neue Leiterin. Sie hat die Nachfolge der im April unerwartet verstorbenen Heike Ott angetreten. Das neueste Projekt der fünf Mädchen ist auf der Großen Schnitz- und Klöppelausstellung in der Baldauf-Villa zu sehen. Diese wird am 9. Januar eröffnet und lädt danach bis zum 24. Januar ...

weiter lesen

 
    Erzgebirge

Ein ganz spezielles Theaterstück

Aufführung Trebraschüler studieren ihr ganz eigenes Krippenspiel ein

 Ein ganz spezielles Theaterstück Jan Görner

Marienberg. Weihnachten ist im Erzgebirge die Zeit der Krippenspiele. Junge Gemeinden und Spielscharen proben seit Monaten für die Verkündigung der Geburt Jesu Christi. An der Oberschule Heinrich von Trebra haben sich 13 Mitwirkende seit den Herbstferien auf ihre beiden Aufführungen vorbereitet. Hier wird das Krippenspiel traditionell am vorletzten Schultag vor ...

weiter lesen

 
    Erzgebirge

Spaziergang durch die Zeit

Kultur Sonderausstellungen sind noch geöffnet

 Spaziergang durch die Zeit Ilka Ruck

Weihnachtszeit ist auch die Zeit für besinnliche Momente. Gerade jetzt oder zwischen den Feiertagen lohnt sich ein Besuch der Sonderausstellungen in den Marienberger Museen und Besucherbergwerken. Unter dem Titel "Zeitenwanderung" lädt das Bergmagazin in Marienberg noch bis zum 21. Februar 2016 zu einer spannenden Sonderausstellung ein. Die Exposition ...

weiter lesen

Artikel empfehlen
Anzeigen
Inserieren

Schalten Sie Werbung im großen sächsischen Anzeigenblatt. Mit unserem Formular können Sie schnell und einfach Anzeigen im BLICK schalten.

Jetzt inserieren


Online-Anzeigenmärkte

325 aktuelle Kleinanzeigen

Immobilien Stellen
KFZ Bekannt-
schaften
Reise Dies & Das

Stöbern Sie online in den Anzeigen
BLICK nicht erhalten?

Sie vermissen Ihren BLICK?

Rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-22100

 
Gutscheine

Großes Reiseangebot mit kleinen Preisen - Dank Ebookers.de Gutschein lässt sich Ihr nächster Urlaub noch günstiger finanzieren. So bleibt Ihnen mehr Geld für Ihre Urlaubskasse!

weiter lesen
 
 
Verlag

Unsere aktuellen Ausgaben

Ausgaben

Stöbern Sie in dem großen sächsischen Anzeigenblatt:

Hier können Sie alle aktuellen Ausgaben des BLICK als PDF downloaden.

Die aktuellen Ausgaben vom 10.02.2016

Ausgabe Annaberg (PDF, 5925 kB) Ausgabe Chemnitz (PDF, 6533 kB) Ausgabe Zwickau (PDF, 7466 kB)

alle Ausgaben des Verlages
 
 
 
 
 
 
 
Kino
Foto: Warner Bros.

Lust auf Kino? Das regionale Kinoprogramm finden Sie hier.