• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

14. Stollberger Einkaufsnacht lädt am 12. September ein

Angebot Gewerbeverein Stollberg stellt Event trotz Corona-Pandemie auf die Beine

Stollberg. 

Stollberg. Gemeinsam viel bewegen und kreative Ideen für die Stollberger Innenstadt umsetzen: Diesem Motto bleibt der Gewerbeverein Stollberg auch in Zeiten von Corona treu. Der Verein hat für diesen Samstag eine Einkaufsnacht auf die Beine gestellt. Es ist in Stollberg mittlerweile die 14. Auflage dieses Events.

Shoppen, bummeln und verweilen, dazu lädt der Gewerbeverein ein. Wie Olaf Ludwig, stellvertretender Vorsitzender des Gewerbevereins Stollberg und Mitinhaber der Drogerie Alban Tränkner erklärt, habe man für die Stollberger Einkaufsnacht ein Hygienekonzept erstellt: "Wir werden die Daten der Besucher erfassen müssen und diese nach gegebener Zeit wieder vernichten. Es muss einfach eine Rückverfolgung möglich sein, falls ein Fall auftreten sollte." Bei der Kontaktregistrierung bekommen Besucher ein Bändchen und unter allen, die ein solches Bändchen tragen, wird ein Einkaufsgutschein verlost, wie Olaf Ludwig verraten hat.

Die Schwierigkeit bei der Organisation bestand diesmal darin, so Ludwig, dass man lange nicht wusste, ob die Einkaufsnacht überhaupt stattfinden kann: "Wir haben versucht, die Kosten so gering wie möglich zu halten und unnötige Kosten, auf denen wir im schlimmsten Fall sitzen bleiben, zu vermeiden." Abgesehen davon, sei es relativ leicht gefallen, weil man aus der Erfahrung der letzten Einkaufsnächte schöpfen konnte. "Wir konnten uns quasi auf das Neue, sprich das Hygienekonzept konzentrieren", so Ludwig. Bei der Einkaufsnacht sind diesmal in Summe 43 Händler, Gewerbetreibende, Unternehmen und auch Handwerker mit eingebunden und tragen zum Gelingen mit bei. Auch Vereine beteiligen sich. So sind unter anderem der Tischtennisverein, der Mountainbike-Verein und der FC Stollberg mit einer Sportmeile vertreten. In den Straßen wird es weitere Aktionen auch kultureller Art geben. "Es sind verschiedene Aufführungen geplant. Wir haben Musik dabei und es wird auch getanzt", erklärt Olaf Ludwig. "Es ist definitiv eine ganze Menge los an diesem Abend in der Innenstadt von Stollberg", macht Ludwig neugierig: "Mit der Einkaufsnacht wollen wir zeigen, dass wir wieder durchstarten und dass es die Händler und Gewerbetreibenden noch gibt."