• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

15-Jährige aus Stollberg wohlbehalten aufgetaucht

Blaulicht Polizei bedankt sich für Untersstützung

Stollberg. 

Stollberg. Die Polizei sucht seit vergangener Woche nach der 15-jährigen Michelle S. aus Stollberg. Die Jugendliche verließ am Samstag, den 18. September 2021, ihr Wohnumfeld in der Ackermannstraße. Seither ist Michelle unbekannten Aufenthaltes. Der Polizei liegen bislang keine Anhaltspunkte dazu vor, dass der 15-Jährigen etwas zugestoßen sein könnte. Sowohl aus den Befragungen der Vertrauensperson als auch nach wiederholten Überprüfungen von bekannten Anlaufstellen konnten die Ermittler keine konkreten Hinweise zu Ihrem aktuellen Aufenthaltsort erlangen. Im Zuge andauernder Ermittlungen wird nunmehr öffentlich nach Michelle S. gefahndet, die sich womöglich in Chemnitz oder Stollberg aufhalten könnte.

Personenbeschreibung:

Die Vermisste ist etwa 1,70 Meter groß und hatte zum Zeitpunkt ihres Verschwindens mittellange, dunkle, glatte Haare. Angaben zur Bekleidung oder mitgeführten Gegenständen liegen derzeit nicht vor. 

Wer hat die 15-Jährige seit dem 18. September 2021 (Samstag) gesehen und kann Angaben zum derzeitigen Aufenthaltsort der Jugendlichen machen? Wem ist die Vermisste womöglich in öffentlichen Verkehrsmitteln aufgefallen? Wer kann weitere Angaben zu möglichen Bezugspersonen der 15-Jährigen machen. Hinweise von Zeugen nehmen das Polizeirevier Stollberg unter Telefon 037296 90-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Update 13 Uhr: 

Die vermisste 15-Jährige ist heute nach einem Hinweis durch Polizeibeamte in Stollberg wohlbehalten aufgegriffen worden. Die Fahndung ist damit beendet.