28-Jähriger im Zug angegriffen - Täter gestellt

Polizei Grund für die Tat ist noch nicht bekannt

Aue. 

Aue. Gestern Abend ist ein 28-jähriger Schweizer im Zug von einem 33-Jährigen angegriffen worden. In einer Regionalbahn zwischen Aue und Johanngeorgenstadt benahm er sich zunächst aggressiv und schlug ihm ins Gesicht. Der Beschuldigte konnte bereits wenig später in Aue gestellt werden. Das Opfer erlitt lediglich leichte Verletzungen im Gesicht und seine Brille ging dabei kaputt. Wie es zu dem Angriff kam ist bislang noch nicht bekannt.