ADAC Prüfzug hält in Zwönitz

Auto Über Bremse und bis Batterie wird alles kontrolliert

adac-pruefzug-haelt-in-zwoenitz
Der Prüfzug des ADAC macht in Zwönitz Station. Foto: Leischel

Zwönitz. Der Automobil- und Touringclub Zwönitz im ADAC informiert, dass der Prüfzug des ADAC Sachsen in der Zeit vom 10. bis 12. Mai auf den Parkplatz des Modellsportgeländes in der Annaberger Straße in Zwönitz Station macht.

In der Zeit von 10 bis 13 und von 14 bis 18 Uhr werden Bremsen, Stoßdämpfer, Bremsflüssigkeit und Ladezustand der Batterie geprüft. Die Prüfergebnisse werden mit einem Computerausdruck dokumentiert. Für ADAC-Mitglieder ist der gesamte Prüfzyklus kostenfrei.

Vorbeugen ist besser als Pannen beheben

Deshalb hat der ADAC über 30 mobile Prüfstände, die überall in Deutschland wichtige Fahrzeugfunktionen auch kostenlos durchchecken. Um Defekte an den Bremsen rechtzeitig zu erkennen, hilft der Bremsentest: Auf dem Rollenprüfstand werden Mängel am Bremssystem aufgedeckt. Prüfzüge sind jährlich von Februar bis Dezember unterwegs.