Aue: 89-Jähriger schrottet Auto beim Ausparken

Blaulicht Rüstiger Rentner rast rückwärts Hang hinab

Aue. 

Aue. Am heutigen Dienstagmorgen wollte ein 89-jähriger Rentner in der Gabelsbergerstraße seinen Mercedes rückwärts ausparken. Dabei geriet das Auto ins Schleudern. Der Rentner durchbrach einen Zaun und raste den dahinterliegenden Hang hinab, bis eine Scheune dem rasanten Treiben ein Ende setzte.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 7 000 Euro.