Auf die Bretter und los!

Wintersport Fichtelberg öffnet am Freitag zur Skisaison

Wolfgang Mank, 64 Jahre, war der Erste, der 9.00 Uhr auf der Piste am Skihang war. Foto: Thomas Fritzsch

Oberwiesenthal. Nach über 30 cm Neuschnee in den vergangenen Wochen und bis zu 20 cm Kunstschnee kann am Freitag die Wintersportsaison am Fichtelberg eröffnet werden. Es waren unzählige Stunden nötig, um die Pisten immer wieder zu verfestigen. Dabei musste rund um die Uhr mit riesigen Pistenraupen der Schnee verdichtet werden. Noch während der Nacht waren sie am Skihang in Oberwiesenthal im Einsatz.

Der Haupthang wurde so präpariert, dass ab 9 Uhr die Skier talwärts laufen können. Doch die Skitouristen, welche aus gesamt Mitteldeutschland anreisen werden, müssen sich warm anziehen. Mütze, Schal, mehrere Jacken und Pullover sowie dicke Handschuhe sind nötig, denn auf dem Fichtelberg herrschte in der Nacht noch volle Orkanstärke mit Böen bis zu 119 Stundenkilometer. Auch am Tag wird es weiter orkanartige Böen geben. Dem Skispaß sollte aber nix mehr im Wege stehen.