Auf nackten Sohlen durch die Welt

Reisebericht René Scholz erzählt von seinen Erlebnissen

auf-nackten-sohlen-durch-die-welt
René Scholz liebt das Laufen auf nackten Sohlen. Foto: Ilka Ruck

Rothenthal. Wer kurzentschlossen ist und noch dazu das Abenteuer liebt, der sollte sich am morgigen Samstag sprichwörtlich auf die Socken machen, um einem ungewöhnlichen Reisebericht zu lauschen. Um 19.30 Uhr heißt es im "Haus der Begegnung" Rothenthal "Unterwegs auf nackten Sohlen".

Barfuß um die Welt

Von April bis Juli 2015 war René Scholz aus Olbernhau auf großer Reise. Von Australien und Tasmanien aus besuchte er auch Thailand, Kambodscha und Korea. Aber nicht einfach so, sondern er durchquerte diese Länder barfuß.

In seinem Reisebericht erzählt er in Wort und Bild von seinen starken Eindrücken, der stetigen Freundlichkeit und Offenheit der Menschen, die fast nichts haben, aber alles geben. Er nimmt dabei seine Zuhörer mit hinein in das tägliche Chaos, die überwältigende Natur und viele Abenteuer mehr.

Auch im Erzgebirge ohne Schuhe unterwegs

René Scholz hat jede Menge Erlebnisse im Gepäck und ist erst kürzlich barfuß den Kammweg Erzgebirge-Vogtland gelaufen. Gestartet in Blankenstein in Thüringen ging es auf 284 Kilometern überwiegend auf naturbelassenen Wegen nach Geising im Osterzgebirge. In nur neun Tagen hat der 32-Jährige die Strecke gemeistert.

Und genau diese Herausforderungen sind es, welche die Touren des Olbernhauers so interessant machen. Man darf also auf die Reiseabenteuer von René Scholz echt gespannt sein. ru