• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Auffahrunfall auf der A72: Fahrerin verletzt

Polizei Zum genauen Unfallhergang ermittelt die Polizei

A72/Stollberg. 

A72/Stollberg. Am Sonntagabend gegen 19 Uhr hat sich auf der A72 Fahrtrichtung Hof ein Auffahrunfall ereignet. Die Fahrerin eines Ford war am Abend auf der A72 in Fahrtrichtung Hof unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache zwischen den Anschlussstellen Stollberg-West und Hartenstein auf ein vor ihr fahrenden PKW auffuhr. Nach dem Unfall kam das Fahrzeug mitten auf der Autobahn zum Stehen. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert werden.

Da Betriebsmittel ausliefen, kamen neben Rettungsdienst, Notarzt und Polizei, auch die Freiwilligen Feuerwehren Stollberg und Neuwürschnitz zum Einsatz. Wie Einsatzleiter Mario Kruschwitz von der Feuerwehr Stollberg berichtet, banden die Kameraden die auslaufenden Betriebsmittel mit Ölbindemittel und klemmten die Fahrzeugbatterie ab. Anschließend rollten Sie das Fahrzeug auf den Standstreifen. Im Einsatz waren hier 16 Kameraden. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Hof für eine halbe Stunde gesperrt werden. Anschließend konnte eine Fahrspur wieder freigegeben werden. Es bildete sich dadurch ein Stau von ca. 6 Kilometer. Zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. Zum genauen Unfallhergang ermittelt die Polizei.