Aufzug zur Altstadt wird gewartet

TÜV Einstellung der Überlastsensoren

Schwarzenberg. 

In Auswertung der Ende September durch den TÜV Süd durchgeführten jährlichen Inspektion des Schrägaufzuges müssen nochmals Instandsetzungsarbeiten durch die Schweizer Errichterfirma Inauen-Schätti in dieser Woche vorgenommen werden. Dabei kann es erforderlich werden, dass zur Einstellung der Überlastsensoren die Fahrkabine nochmals abgenommen werden muss. Gleichzeitig sollen die für die Betreuung des Aufzuges verantwortlichen Mitarbeiter der Stadtwerke Schwarzenberg eine erneute ausführliche Einweisung erhalten.

Der Aufzug wurde am Montag stillgelegt und wird ab dem 30. November wieder fahrbereit sein. Damit wird abgesichert, dass die Besucher in der Adventszeit wieder zwischen Vor- und Altstadt pendeln können.