Aus Grau macht Grün

Engagement Lugauer Oberschüler gestalteten Schulhof und Schulgarten um

Lugau. 

Lugau. Vor wenigen Wochen engagierten sich rund 100 Schüler der Klassen 5 bis 9 sowie neun Elternteile im Rahmen eines Arbeitseinsatzes aktiv für ihre Oberschule am Steegenwald in Lugau. "Der hintere Pausenhof wurde geputzt und es wurden Vorbereitungen für neue Sitzgelegenheiten geschaffen. Im Schulgarten wurde das alte Ballfanggitter als Vorbereitung für ein grünes Klassenzimmer entrostet und bepflanzt. Außerdem wurde Unkraut gejätet, der Fußweg erneuert, der Kompost umgesetzt und neue Pflanzen gesetzt", sagt Claudia Beckmeier. Die 30-Jährige ist als Schulsozialarbeiterin an der Schule tätig.

Bereits seit dem letzten Schuljahr nimmt die Oberschule an dem Projekt "Aus grau macht grün" des Freistaates Sachsen teil. In diesem Rahmen haben die Schüler auch eigene Ideen für den hinteren Teil des Schulhofs entwickelt. Das Projekt ist ein Wettbewerb, bei dem es um die Gestaltung von Schulgärten und des Schulgeländes geht. Die Einrichtung hat in der ersten Runde des Wettbewerbs ein Preisgeld erhalten, welches zum Teil für den Arbeitseinsatz genutzt wurde. Der restliche Teil des Geldes soll in die Gestaltung des grünen Klassenzimmers fließen. "Wir haben für den Arbeitseinsatz auch viele Sachspenden, unter anderem auch von der Stadt Lugau, erhalten. Unser Bürgermeister Thomas Weikert hat persönlich mitgeholfen. Zukünftig planen wir im Frühjahr und Herbst immer einen Arbeitseinsatz", sagt Claudia Beckmeier.